Holland 2019

Termunterzijl

Nach einem schönen, gemütlichen Sonntagsfrühstück mit Ei ging es auf die letzte Etappe, zum Camping Zeestrand in Termunterzijl. Die Fahrt war Dank voll laufender Klimaanlage sehr entspannt. Drei Staus haben wir rechtzeitig bemerkt und konnten sie umfahren. Nach Oldenburg haben wir in der Nähe von - so klein ist die Welt - Ammerland nochmal getankt um den angeblich so teuren holländischen Spritpreisen aus dem Weg zu gehen. Allerdings haben wir nach der Grenze feststellen müssen, dass es gar nicht so wild ist. Der Campingplatz ist ein kleiner schnuckeliger Platz direkt hinterm Deich und hat eine Besonderheit: auf dem Platz gibt es eine Krankenstation für Seehundbabys. Morgen werden wir faulen und zum Einkaufen nach Delfzijl radeln, aber das wars dann schon.
 

Letzter Update: 02.07.2019
 

     
     
     
     
     
                   

Dies ist eine private Internetseite. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt von Seiten, zu denen weiterführende Links führen.

Diese Seite und deren Unterseiten erheben keinerlei Daten.

Impressum: Herausgeber R. Freundorfer,

reiner.freundorfer@farchet.de